Kenntnisstand

April 2021

Überprüfen

Browser

Version aktuell oder Update erforderlich?

Das erste, was Sie untersuchen sollten ist, ob Sie die aktuellste Version Ihres Web-Browsers verwenden (beachten Sie dabei auch die Systemvoraussetzungen):

Berechtigungen überprüfen

Wenn Sie einem Meeting beitreten, wird eine Berechtigungsanfrage über den Browser für den Zugriff auf Kamera und Mikrofon gestellt. Falls Sie hier aus Versehen auf Blockieren geklickt haben, können Sie durch Klicken auf das entsprechende Symbol in der Adressleiste den Zugriff wieder gewähren. Beachten Sie, dass dies je nach Browser unterschiedlich funktioniert.

In der Dokumentation finden Sie weitere Hinweise.

Einstellungen

In den Einstellungen des Browsers können Sie Mikrofon und Kamera verwalten:

Cache und Cookies löschen

Unter Umständen kann es notwendig sein, dass Sie Browser Cache und Cookies für https://meetings.procall.de löschen müssen. Überprüfen Sie erst, ob in einem inkognito/privatem Browser Fenster der Zugriff auf Kamera und Mikrofon funktioniert. Wenn ja, kann das Löschen von Cache bzw. Cookies der Webapplikation helfen:

Kamera ist durch eine andere Anwendung blockiert?

Der Browser wird keinen Zugriff auf die Kamera zulassen, wenn eine andere Anwendung oder ein anderes Browserfenster schon Zugriff auf die Kamera besitzt. Beenden Sie daher den Zugriff der anderen Anwendung zuerst und versuchen Sie es in ProCall Meetings erneut.

Systemeinstellungen

Microsoft Windows 10

Überprüfen Sie in Windows Einstellungen → Sound das entsprechende Eingabegerät (Mikrofon)

Für die Kamera überprüfen Sie unter Windows Einstellungen → Datenschutzeinstellungen für die Kamera, ob der Zugriff auf die Kamera allgemein und auch im speziellen für den Browser erlaubt sind.

Apple macOS

Ab macOS Mojave gibt es einige systemweite Datenschutzoptionen, die den Zugriff auf Mikrofon oder Kamera blockieren können.

Überprüfen Sie anhand der Dokumentation des Betriebssystems die entsprechenden Einstellungen: 

Überprüfen der Umgebung mit dem WebRTC Troubleshooter

Mit dem WebRTC Troubleshooter können Sie Kamera und Mikrofon auf Funktionalität überprüfen: https://meetings.procall.de/webrtctest

Werden hier im Zusammenhang mit den Geräten Fehler angezeigt, deutet dies darauf hin, dass die verwendeten Geräte im Zusammenhang mit dem Browser und WebRTC nicht funktionieren.

Firewall

Strikte Firewall Regeln können dazu führen, dass Kamera und Mikrofon nicht funktionieren. Beachten Sie deswegen bitte die Systemvoraussetzungen und den Troubleshooting Artikel Ich habe während eines Meetings immer wieder Verbindungsschwierigkeiten.

Weiteres Vorgehen

Wenn Sie trotz der hier oder in der Dokumentation aufgeführten Hilfestellungen Probleme beim Verwenden von ProCall Meetings haben, können Sie sich mit unserem Support in Verbindung setzen: Problem melden - Feedback an den Hersteller