Kenntnisstand

Dezember 2020. 

Wenn Sie mehrere Standorte verwalten, müssen Sie die Zuordnung der einzelnen Leitungen zum richtigen Standort nicht manuell vornehmen, sondern können in der UCServer Verwaltung Leitungsgruppen automatisch dem richtigen Standort zuweisen.

Kenntnisse vorausgesetzt

Diese Anleitung für die Zuordnung von Standorten und Leitungen erfordert Fachkenntnisse im Bereich Konfiguration von TK-Anlagen und Rufnummernplänen.

Verwaltung mehrerer Standorte und Zuordnung der Leitungen

Voraussetzungen 

  • Die Standorte im UCServer sind logisch voneinander getrennt und korrekt konfiguriert.
  • In den Eigenschaften der Leitungsgruppen muss bei den Standorteinstellungen "Standort der Gruppe" <Automatisch> ausgewählt werden.

Ergebnis

Mit dieser Konfiguration kann der UCServer auswerten, zu welchem Standort welche Durchwahl gehört und diese Leitung automatisch diesem Standort zuordnen.

Vorgehensweise am Beispiel mit zwei Standorten

In dem nachfolgenden Beispiel werden zwei Standorte eingerichtet: 

StandortDurchwahlenbereich
Standort 1100-199
Standort 2200-299

Diese Standorte werden in der UCServer Verwaltung erstellt und nach dem Rufnummerplan der Umgebung konfiguriert.

Standort 1 einrichten

Anhand des genannten Beispiels wird zunächst der Standort 1 eingerichtet:

Beispiel Screenshot Standort 1  - Telefonanlage - Durchwahlnummernraum 

  

Standort 2 einrichten

Anhand des genannten Beispiels wird der Standort 2 eingerichtet:

Beispiel Screenshot Standort 2  - Telefonanlage - Durchwahlnummernraum 

Standortbindung auf Automatisch umstellen

Jetzt gehen Sie in die Eigenschaften der Leitungsgruppe und stellen unter Standorteinstellungen bei Standort der Gruppe auf Automatisch.

Beispiel Screenshot Eigenschaften für Leitungsgruppe 

Ergebnis

Die Leitungen werden damit automatisch den Standorten zugeordnet.

Beispiel Screenshot: Leitungsgruppen mit Nebenstellen und Zuordnung zum Standort