ProCall Meetings 1.1.1 wurde am  als Maintenance Release freigegeben.

ProCall Meetings 1.1.1

Neue Funktionen
  • Es wurde ein WebRTC Troubleshooter zur Fehleranalyse integriert:
  • Mit diesem Testtool können unabhängig von einem Meeting die technischen Voraussetzungen (Kamera/Mikrofon, Netzwerk usw.) für das Verwenden von ProCall Meetings an Hand von objektiven Kriterien überprüft werden. Dieses kann für die Analyse von Problemen und herangezogen werden, um im Vorfeld unabhängig von einer Installation die Systemvoraussetzungen am Client zu überprüfen.
    Bitte beachten Sie, dass ein einzelner Fehler nicht ausschlaggebend dafür ist, dass die gesamte Funktionalität von ProCall Meetings nicht gegeben ist. Bei Detailfragen wenden Sie sich bitte an den technischen Support.
  • Im Chrome Browser werden jetzt beim ausgehenden Video Stream verschiedene Statistiken ausgewertet, um erkennen zu können, ob am Client-Rechner zu wenig Ressourcen (CPU oder Bandbreite) zur Verfügung stehen. In diesen Fällen wird die Bildqualität der Streams verringert.
Verbesserungen
  • Wenn der Benutzer sich auf Grund eines Fehlers in einer älteren UCServer Version nicht einloggen kann, werden Handlungsanweisungen angezeigt, was unternommen werden sollte, um das Problem zu beheben.
Fehlerbehebungen
  • Die Texte und Farben in den Einstellungen zum Erscheinungsbild wurden geändert.

  • Es wurde ein Fehler behoben, dass andere Meeting Teilnehmer eine Bildschirmfreigabe nicht gesehen haben, solange der Freigebende sein Mikrofon deaktiviert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, dass in der Geräte Auswahl das Mikrofon nicht verfügbar ist, wenn ein zuvor gespeichertes Mikrofon vom Client getrennt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, dass in manchen Szenarien das eigene Kamerabild eingefroren oder nicht angezeigt wurde, obwohl der Stream übertragen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, dass nach Verlassen eines Meetings aber Nicht-schließen des Browsertabs noch eine Verbindung zum Server aufgebaut blieb.
  • Es wurde ein Layout Fehler im PreMeeting Bereich behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, dass die Präsenz in ProCall falsch gesetzt war, wenn man während des Beitretens zu einem Meeting wieder zurück zum Dashboard gewechselt ist.
  • Es wurde ein Problem gelöst, dass sehr selten ein Benutzer beim Beitreten zu einem Meeting-Raum einen Authentifizierungsfehler erhalten hat, obwohl keine PIN Eingabe notwendig war.
  • Es wurde ein Problem im Firefox Browser behoben, dass manchmal das Aufheben der Stummschaltung des Mikrofons nicht funktioniert hat.
  • Es wurde ein Problem im Firefox Browser behoben, dass man manchmal beim Wechseln des Mikrofons stummgeschalten war und es auch zu Browser Abstürzen in diesem Szenario kommen konnte.
  • Es wurden verschiedene kleinere Probleme sowie Fehler im Layout behoben.

Die IP-Adressen zu den Diensten haben sich geändert: Hostnamen und IP-Adressen der Online-Dienste für Firewall Konfiguration

Bekannte Probleme und Einschränkungen

ProCall Meetings Bekannte Probleme und Einschränkungen →  

Weiterführende Informationen

Systemvoraussetzungen →

ProCall Meetings Produktseite →

Inbetriebnahme →