Kenntnisstand

Juli 2022

Relevanz: ProCall 7 Enterprise, ProCall 6 Enterprise

Einstellungen zum SIP Registrar

Der Dienst estos UCServer beinhaltet das SIP Gateway, welches für die Registrierung der SIP Softphone Teilnehmerleitungen an der angebundenen Telefonanlage zuständig ist.

UCServer Verwaltung - Telefonie - Leitungen - Eigenschaften für Leitungsgruppe - Registrar

Die verwendeten Einstellungen für den REGISTER Vorgang finden sich in den Eigenschaften der Leitungsgruppe unter Registrar.

Beispiel Screenshot: estos UCServer Verwaltung - Telefonie - Leitungen - Registrar

Reregister nach

Angabe der gewünschten expiration period im Register Request entsprechend RFC 3261.

Der Wert sollte größer oder gleich der entsprechenden Vorgabe des Registrars sein, um damit die Vorgaben der PBX Administration zu erfüllen.
Ein zu kleiner Wert kann unter Umständen zu Anmelde-/Registrierungsfehlern führen.
Ein vom Registrar übermittelter kürzerer Wert im Expires Feld wird vom UCServer zur Verwendung übernommen.

Register Verzögerung

Der estos UCServer kann zwischen SIP REGISTER Requests eine Verzögerung einfügen.

Bei größeren Installationen mit vielen SIP-Leitungen kann dadurch insbesondere beim Start des estos UCServer Dienstes eine Überlastsituation am SIP Registrar vermieden werden.

Überlastsituation: Negative SIP Response bei zu vielen Requests

Wenn das estos SIP Gateway versucht, sehr viele Leitungen innerhalb kürzester Zeit am Registrar anzumelden, kann die Telefonanlage diese zu vielen SIP Register Requests mit einem negativen SIP Response beantworten, z. B. mit SIP/2.0 503 Service Unavailable oder SIP/2.0 500 Server Internal Error.

Wie viele SIP Register Requests je Zeiteinheit maximal vom Registrar verarbeitet werden können, hängt individuell von der Telefonanlage ab.

Die Obergrenze kann bei kleineren Telefonanlagen bei vielleicht 25 Registrierungsanfragen je Sekunde liegen, bei großen Telefonanlagen hingegen erst bei vielleicht 250 Register Requests pro Sekunde.
Ein guter Praxiswert für die Register Verzögerung liegt bei 300 ms.
Bedarfsweise muss für die gleichmäßigere Verteilung vieler erforderlicher Register Requests dieser Wert aber auch in Abhängigkeit der expiration period angepasst werden.

Systemzeit

Für die Registrierungsvorgänge nutzt das estos UCServer SIP Gateway interne Timer, die von der Systemzeit des Host Computers abhängen.

Achten Sie deshalb auf eine stets akkurate Genauigkeit der Systemzeit.

Überlastsituation: Negative SIP Response bei zu vielen Requests

Kommt es zu unerwarteten und unerwünschten Offsets der Systemzeit, können viele Registrierungen in der verbliebenen Zeitspanne ihre Gültigkeit verlieren. Das SIP Gateway initiiert daher schnellstmöglich Nachregistrierungsvorgänge. Dies führt wiederum zu einer Überlastsituation am Registrar der Telefonanlage, was zu Registrierungsfehlern führen kann, z. B. mit SIP/2.0 503 Service Unavailable.

Weiterführende Informationen

Anschalthinweise für Telefonanlagen

Übersicht SIP Telefonanlagen für ProCall Softphone - Kompatibilitätsliste

ProCall 8 Enterprise - Softphone Funktionalität