Kenntnisstand

Januar 2021

Dieser Artikel erklärt, wie Sie ein Speicherabbild eines ProCall Clients anfertigen und dies zur Fehleranalyse bereitstellen können.

Dies wird gebraucht, um Probleme des ProCall Clients zu analysieren, wenn dieser nicht mehr reagiert, sich aber trotzdem noch im Speicher befindet.

Vorgehensweise

für Microsoft Windows 64 Bit und ProCall 32 Bit

  1. Bitte führen Sie die Datei C:\Windows\SysWOW64\taskmgr.exe aus und navigieren zum Reiter "Prozesse". Hier finden Sie den Prozess "ECtiClient.exe".
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen "Abbilddatei erstellen". Im Folgenden wird ein DUMP-File geschrieben.. 

für Microsoft Windows 32 Bit und ProCall 32 Bit

  1. Öffnen Sie den Task-Manager (indem Sie auf die Task-Leiste mit der rechten Maustaste klicken) und navigieren zum Reiter "Prozesse". Hier finden Sie den Prozess "ECtiClient.exe".
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen "Abbilddatei erstellen". Im Folgenden wird ein DUMP-File geschrieben.