Was muss ich im UCServer konfigurieren?

IP Ports festlegen

In der UCServer Verwaltung können Sie im Menü unter Extras >> Netzwerkschnittstellen die Netzwerkeinstellungen des UCServers einsehen und ändern. In der Standardeinstellung beantwortet der UCServer Anfragen über http auf Port 7224 und https auf Port 7225. Im Normalfall muss diese Einstellung nicht geändert werden.

SSL Zertifikat hinterlegen

Im Falle eines Port Forwadings werden alle Anfragen aus dem Internet direkt vom UCServer WebService entgegengenommen, damit ist er auch für die Verschlüsselung der Verbindung verantwortlich. Wir empfehlen dringend den Einsatz von https mit einem vertrauenswürdigen SSL Zertifikat. Falls notwendig beantragen Sie ein SSL Zertifikat für Ihren DNS-Namen bei einer öffentlichen Zertifizierungsstelle. Falls Sie mit einem selbst signierten Zertifikat („Self Signed Certificate“) arbeiten, ist die Verbindung verschlüsselt, aber nicht abhörsicher und die Nutzung von Browser Applikationen ist nicht möglich.

In der UCServer Verwaltung können Sie im Menü unter Extras >> Netzwerkschnittstellen >> WebService https ein Zertifikat im PFX Format hinterlegen.

Was muss ich in meinem Netzwerk konfigurieren?

Port Forwarding einrichten

Konfigurieren Sie an Ihrem NAT Router ein Port Forwarding, dazu leiten Sie wenn möglich Port 443 TCP von Ihrer öffentliche IP auf den https-Port des UCServer Webservice (Standard: 7225) weiter.