Einleitung

Kurzanleitung über die wesentlichen Funktionen der ProCall Mobile App und wie man sie benutzt. 

ProCall Mobile Versionen

Ab ProCall 7 Enterprise gibt es bei den Mobile Apps für iOS und Android keine Unterscheidung mehr bei der Versionsbezeichnung. Der Funktionsumfang ist abhängig von der zugrunde liegenden ProCall Enterprise Version. 

Unterwegs mit ProCall verbunden

Sie können als ProCall 7 Enterprise Benutzer mit der ProCall Mobile App die Informationen, Geräte- und Kommunikationsmöglichkeiten auf dem mobilen Gerät (Smartphone/Tablet) unterwegs mit den Informationen, Geräte- und Kommunikations-Möglichkeiten von ProCall 7 Enterprise am Arbeitsplatz verbinden.


für iPhone/iPad

für Android

  • iOS 14
  • iOS 13
  • iOS 12
  • Android 11
  • Android 10
  • Android 9

App-Berechtigungen

App-Berechtigungen

Um Kommunikationsaktionen auszuführen oder  Kontakte anzuzeigen, benötigt die ProCall Mobile App Zugriff auf z. B. Kamera, Kontakte, Mikrofon, Telefon, Speicher.

Anmelden

Je nach administrativer Einrichtung mit den Zugangsdaten

  • ProCall Enterprise Benutzerdaten
  • Anmeldedaten für die Verbindung zum UCServer
  • UCConnectID (UCConnect aktivieren)

Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Administrator.

Bei erstmaliger Anmeldung

Wechseln Sie zuerst in den "Ich"-Bereich, dort können Sie Einstellungen zu Präsenz, Benachrichtigungen und Leitungen vornehmen. 


Sprache wählen

Die ProCall Mobile App gibt es in verschiedenen Sprachen. Die Sprache richtet sich nach dem verwendeten Betriebssystem des Gerätes (Smartphone/Tablet), auf dem die App installiert wird.


Nichts verpassen: Benachrichtigungen

Benachrichtigungen, sog. Push-Meldungen, können Sie im Ich-Bereich aktivieren/deaktivieren. 
über

  • neue Chats (TextChat, Audio/Video-Chats)
  • entgangene Chats (TextChat, Audio/Video-Chats)
  • entgangene Anrufe

Benachrichtigungen

Benachrichtigungen sind nur aktivierbar, wenn der "Push"-Policy zugestimmt wurde. Dies muss ggf. von administrativer Seite erfolgen.

Kontakte

Kontakt bearbeiten

  • Kontakt hinzufügen/löschen
  • zu Favoriten hinzufügen/aus Favoriten löschen
  • Gruppenzugehörigkeit ändern
  • Kontakt mehreren Gruppen zuweisen
  • Berechtigungen ändern
  • Kontaktdetails senden
  • Kontaktdetails ins Adressbuch übernehmen 

Gruppen erstellen/umbenennen

über ProCall Client für Microsoft Windows

Letzte Kontakte

Kontakte, mit denen Sie kürzlich kommuniziert haben

Kontaktdetails

Kontaktdetails oder das Ergebnis einer Suche bieten Ihnen zusätzliche Informationen zum Kontakt wie z. B.

  • Adressdaten
  • Telefonnummern
  • Anstehende Termine
  • E-Mail Adresse
  • IM Adresse
  • Datenquelle
  • Gruppenzuordnung
  • Berechtigungsstufe

Kontakt suchen 

  • in allen verfügbaren Kontaktdatenbanken 
  • Suchergebnisse nach Datenquelle sortiert

Kontakt hinzufügen

  • in Datenquellen suchen
  • manuell eingeben
  • Berechtigungsanfrage senden (Federation)

Präsenz-Status Ihrer Kontakte 


Der Präsenz-Status wird nach definierten Regeln z. B. über Telefonie-Dienste oder Kalendereinträge gebildet oder manuell gesetzt.

Anwesend/Verfügbar
 Beschäftigt/im Gespräch/im Termin
 Abwesend (online)
 Nicht stören 
 Inaktiv
 Abwesend (Offline)

Informationen zur Leitung / Leitungsanzeige 

 Leitung frei 

Rufumleitung aktiv

 Anrufschutz aktiv

Weitere Infos zum Kontakt

Über ProCall Mobile App angemeldet
Infos zu Terminen/Kalendereinträgen
Information zum Status
 Federation Kontakt

Kommunikationsaktionen

Die Auswahl ist abhängig von den zur Verfügung stehenden Leitungen/Geräten und Berechtigungen.

  • TextChat
  • AudioChat
  • VideoChat
  • Leitung/Gerät auswählen
  • Softphone nutzen
  • Anruf starten (über Standard-Leitung)
  • Tastenfeld nutzen/DTMF-Wahl (Nummer manuell eingeben)

Chats

Hier sehen Sie den Chat-Verlauf und können mit Ihren Kontakten einen TextChat starten.

Der Chat kann entweder über die Kontaktdetails, das Journal oder über Chats gestartet werden. 

Neben reiner Textnachricht können Sie hier auch Emojis  verwenden und Inhalte teilen - Dateien senden (über das Büroklammern-Symbol 📎 zum Versenden auswählen).


Zustellstatus

 Nachricht wurde verschickt.
 Nachricht wurde zugestellt.
 Nachricht wurde gelesen/geöffnet.

Weitere Aktionen

Anrufe

  • Überblick über Ihre Kommunikations-Aktionen
  • AudioChats
  • VideoChats
  • Telefonate
  • Gesprächspartner

Überblick über Ihre Kommunikationsaktionen

  • Eingehend/Ausgehend (Inbound/Outbound)
  • Extern/intern
  • Erfolgreich/verpasst
  • Datum und Uhrzeit
  • Verbindungsdauer/Dauer des Gesprächs

Aus der Anrufliste

  • Eintrag als bearbeitet/unbearbeitet markieren
  • Kontaktdetails öffnen
  • Kommunikationsart wählen und starten
  • Journaleintrag löschen
  • Nummer wählen/Tastenfeld einblenden (DTMF)
  • Anzeige filtern nach Alle anzeigen/unbearbeitet
  • Alle als bearbeitet markieren 

Ich-Bereich

  • Präsenz setzen/löschen
  • Präsenzprofile verwenden (die am ProCall Client für Windows eingerichtet sind)
  • Notiz setzen/löschen
  • Leitungen verwalten
  • Benachrichtigungen verwalten
  • Feedback an den Hersteller senden (Logdatei)
  • Zertifikate
  • Lizenzhinweise
  • Version von Mobile App und UCServer
  • App beenden/Abmelden

Präsenz-Status verändern

Der Präsenz-Status wird nach definierten Regeln z. B. über Telefonie-Dienste, anstehende Termine gebildet oder von Ihnen manuell gesetzt. Ihre Kontakte sehen Ihren Präsenzstatus und Ihre Notiz (abhängig von erteilten Berechtigungen).

Notiz

Sie können eine Notiz/Abwesenheitsnotiz setzen, um Ihren Anwesenheitsstatus zu kommentieren.

Notiz aktualisieren

Wenn Sie Ihren Präsenz-Status ändern, achten Sie darauf, eine gesetzte Abwesenheitsnotiz entsprechend zu löschen oder zu aktualisieren.

Leitungen verwalten

  • Standard-Leitung definieren
  • Rufumleitung setzen/entfernen
  • Anrufschutz (Do not Disturb) ein/aus
  • Remote Office ein/aus
  • Smartphone-Leitung umbenennen

Kommunizieren

Kommunikationsfenster

Ankommend

  • Gesprächspartner identifizieren
  • Annehmen/Abweisen
  • Anruf halten - iOS - Android

Ausgehend

  • Anruf starten
  • Softphone nutzen
  • AudioChat starten
  • VideoChat starten
  • Gespräch beenden

Anpassen

  • Android ConnectionService aktivieren
    (nur für Android Geräte)
  • Anrufkonto hinzufügen (empfohlen)
  • Anrufkonto löschen über Geräteeinstellungen

Kommunikationsaktionen 

  • abhängig von Konfiguration, Geräteoptionen und Berechtigung
  • Starten mit der eingestellten Standard-Leitung
  • andere Leitungen/Geräte wählbar

Kommunikation starten

Weitere Aktionen

  • Mikrofon an/aus (Stumm schalten/Mute)
  • Lautsprecher an/aus „Frei sprechen“
  • Kamera drehen

Wissenswert

Verfügbare Optionen 

Verfügbare Optionen

Welche

  • Leitungen
  • Geräte
  • Kommunikationsaktionen

Sie wählen können, ist abhängig von Konfiguration und Berechtigung.

Audio/Video-Chat

Audio/Video-Chat

  • mit internem oder Federation Kontakt
  • Gesprächspartner müssen die passende technische Ausstattung zur Verfügung haben (z. B. Headset, Kamera, Mikrofon)
  • Voraussetzung: Berechtigung zur Nutzung von Audio/Video

Softphone-Funktionen

Softphone-Funktionen

  • Funktionsumfang abhängig von den unterstützten Funktionen der Telefonanlage
  • Voraussetzung: Berechtigung zur Nutzung von Softphone/zugewiesene Leitung

Tischtelefon steuern

Tischtelefon steuern

  • Leitung steuern, die einem Tischtelefon („Systemtelefon“, „Telefon am Arbeitsplatz“) und dem Benutzer zugewiesen ist (abhängig von den unterstützten Funktionen der Telefonanlage).
  • Kommunikationsgerät ist nicht das mobile Gerät, sondern das mit der Telefonanlage verbundene Telefongerät, zum Beispiel ein Headset.
  • Signalisierung von ankommenden Rufen, wenn die Mobile App geöffnet im Vordergrund läuft und das mobile Gerät nicht gesperrt ist.
  • Voraussetzung: zugewiesene Leitung

Voraussetzung für erfolgreiche Verbindungen

Voraussetzung für erfolgreiche Verbindungen

Aktive Anmeldung und Verbindung zu UCConnect oder UCServer (LAN, WLAN, Internet)

Hinweis

Die Verfügbarkeit von Funktionen ist u.a. abhängig von Systemumgebung, Konfiguration, ProCall Version, Geräteoptionen und erteilten Berechtigungen.

Stand

Juli 2020